Ferdinand Heide Architekt

Edition 1:1

»Architektur ist Gestaltung. Sie schafft Raum, Struktur und Ordnung. Sie ist die gebaute Umwelt und Ausdruck unserer Kultur, in der wir leben und arbeiten.« – so formuliert Ferdinand Heide die Philosophie seines Büros. Bekannt ist der in Frankfurt am Main ansässige Architekt vor allem für seine Projekte im Hochschul- und Bildungsbereich. 2002 gewann sein Büro in Zusammenarbeit mit TOPOS Landschaftsplanung den 1. Preis bei dem Wettbewerb um die Erstellung eines Masterplans für die J. W. Goethe-Universität in seiner Heimatstadt. Die Jury lobte damals den Entwurf für seine großen städtebaulichen Qualitäten und gelungene Abgrenzung zu den Hauptverkehrsbereichen sowie gleichzeitige Einbeziehung der vorhandenen Gebäude und Grünanlagen.

Auch einige Büro- und Verwaltungsgebäude gehören zum Œuvre von Ferdinand Heide Architekt. Der Schlussstein einer Blockrandbebauung in Frankfurt ist eine konsequente Weiterführung des Städtebaus und formt gleichzeitig eine prägnante Ecke an einer vielbefahrenen Straße aus.

Hardcover mit Schuber

287 x 220 mm (Maße Schuber)
112 Seiten

Zweisprachig: Deutsch / Englisch

ISBN: 978-3-946154-26-6

EUR 44,00

Bei Amazon erwerben
Informationen bei Buchhandel.de
Blick ins Buch
AHAD Architekten Renato Maurizio Wespi de Meuron Romeo